agenturhandel
foto.studio.de
E-Mail schreiben Hilfe Chat-Hotline Mitgliederbereich
 Mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
 Branchenbuch
 Fotografen
 Galerien
 Topfotografen
 Mietstudios
 Bildagenturen
 Newcomer
 Neueintrag
 Verbände
 Insider
 Service
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Testshooting
 Pay-Shooting
 Kleinanzeigen
 Pressemitteilungen
 Kalender
 Links
 Magazin
 Gallery
 Gallery - Archiv
 Produktinfo
 Recht
 Newcomer-Gallery
 Lexikon
 Mediaboard
 Ausbildung
 Medienspiegel
 Treffpunkt
 Diskussion
 Chat
 Mailingliste
 Webpoolis
 Bank
 Information
 Admins
 Impressum
 Premiummitgliedschaft
- Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
 Hotline
 
LoginNeuanmeldung
Messenger starten
Wer ist online?
zum Notifier!


cookies
Wieso sollten Sie cookies setzen?


NEU!
Foto-Recht

Haben Sie Fragen? Rechtsanwalt Dr. D. Kötz hilft Ihnen!


Gallery
Hans Neleman


Artikeltalk
cookies
Artikel
Erste Hilfe
Eintrag ändern
Messenger
Profile


Eine webpool Produktion

Druckversion Druckversion
 foto.studio.de / info / mediadaten / werbeformen  28.05.2017 
 Werbeformen
Wir über uns Werbeformen
Preisliste


 Werben auf agentur.de & co.
Werben Sie dort, wo auch andere für sich werben, und platzieren Sie Ihre Werbung zielgenau. Webpool bietet verschiedene Werbeformen an, die sich hinsichtlich Dauer und dem Aufwand sowie des Grades der inhaltlichen Integration in die Site unterscheiden.

 Banner
Als standardisierte Form bietet die webpool GmbH Bannerwerbung an. Sie stellen eine umkomplizierte Möglichkeit dar, schnell in der großen Community die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Neben dem Full-Banner und dem Popup sind auch modernere Formen wie dhtml-Banner und flying ads, die das Auge des Betrachters magisch anziehen, möglich.
 Patenschaft
Eine Patenschaft auf agentur.de & co. beweist Kommunikationskompetenz für innovative Werbeformen im Netz. Paten einer offenen Kommunikationsplattform sind integraler Bestandteil der Site und stehen nicht in Konkurrenz zu ihr. Die User finden auf der Plattform ihre virtuelle Heimat und lernen den Paten als Förderer schätzen. Auf dem Server erscheint das Logo des Paten immer im sichtbaren Bildschirmbereich. So ist er auf jeder Seite präsent und nicht wegzudenken. Die Patenschaft garantiert damit eine hohe Visibilität zu vergleichsweise niedrigem TKP. Das Logo ist stets mit einer Microsite verlinkt, die im Look ’n’ Feel des Paten gestaltet ist. Die Mitglieder finden dort alle relevanten Informationen über das Unternehmen und dessen Produkte, ohne den Server verlassen zu müssen. Aus der Patenschaft erwächst eine langfristige Partnerschaft, die mit dem Vertrauen der User belohnt wird. Selbstverständlich ist ein Pate auch gleichzeitig Mitglied des Serververbundes und er kann eigene Beiträge publizieren, Pressemitteilungen rausgeben und Datenbankeinträge einpflegen. Die Einträge des Paten werden visuell hervorgehoben und mit dessen Logo verknüpft.
 Co-Branding
Webpool unterscheidet zwischen bestehenden und Special Features sowie individuell entwickelten Sonderwerbeformen. Der Werbepartner kann diese Features mit seiner Marke als Absender co-branden. Er kann sich dort mit seinem Claim und gegebenenfalls in seinem Look ’n’ Feel präsentieren.

  • Bestehende Features sind beispielsweise die Jobbörse oder die Agentur-Datenbank.
  • Special Features sind zeitlich begrenzte Spiele und können besonders prominent beworben werden. Der Werbepartner tritt hierbei in seinem Look ’n’ Feel in Erscheinung. Diese spielerischen Aktionen sind bereits konzipiert und lassen die User miteinander in Kontakt treten.
  • Individuell entwickelte Sonderwerbeformen berücksichtigen die kundenspezifischen Bedürfnisse des Werbepartners. Dazu werden maßgeschneiderte Konzepte erstellt. Diese kreativen Lösungen sind community-affin. Auch hierbei handelt es sich um spielerische Aktionen, die die Kontakte der User miteinander fördern. Besonders erfolgreich war eine Aktion auf single.de, mit der ein bestimmter Sockenhersteller promotet wurde. Die User hatten zu Weihnachten die Gelegenheit, sich gegenseitig virtuelle Geschenke in die Weihnachtssocken zu stecken.

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister.
http://foto.studio.de//info/mediadaten/werbeformen Top