agenturhandel
foto.studio.de
E-Mail schreiben Hilfe Chat-Hotline Mitgliederbereich
 Mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
 Branchenbuch
 Fotografen
 Galerien
 Topfotografen
 Mietstudios
 Bildagenturen
 Newcomer
 Neueintrag
 Verbände
 Insider
 Service
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Testshooting
 Pay-Shooting
 Kleinanzeigen
 Pressemitteilungen
 Kalender
 Links
 Magazin
 Gallery
 Gallery - Archiv
 Produktinfo
 Recht
 Newcomer-Gallery
 Lexikon
 Mediaboard
 Ausbildung
 Medienspiegel
 Treffpunkt
- Diskussion
 Chat
 Mailingliste
 Webpoolis
 Bank
 Information
 Admins
 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Premiummitgliedschaft
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
 Hotline
 
LoginNeuanmeldung
Messenger starten
Wer ist online?
zum Notifier!


cookies
Wieso sollten Sie cookies setzen?


NEU!
Foto-Recht

Haben Sie Fragen? Rechtsanwalt Dr. D. Kötz hilft Ihnen!


Gallery
Hans Neleman


Artikeltalk
cookies
Artikel
Erste Hilfe
Eintrag ändern
Messenger
Profile


Eine webpool Produktion

Druckversion Druckversion
 foto.studio.de / treffpunkt / diskussion  13.04.2024 
 Diskussionsforum: Foto

Beschäftigen Sie sich beruflich mit dem Thema "Foto"? Dann finden Sie hier Anregungen im Gespräch mit Menschen aus Ihrer Branche.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 UNZUVERLÄSSIGKEIT (RMF-Fotodesign, 07.08.2004, 20:13 Uhr)
(10 Antworten, letzter Beitrag: 01.11.2004, 15:24 Uhr)

Heute ist es mir das 2. Mal in kurzer Folge passiert, daß ein Model nicht zum vereinbarten Shootingtermin erschienen ist...

Im ersten Fall bin ich für einen Newcomer von Dortmund nach D´dorf gegurkt, um am Medienhafen dort Fashionfotos machen zu wollen... keine nachträgliche Erklärung, keine Entschuldigung... whatever. Meine Kontaktdaten nebst Handynummer waren selbstverständlich bekannt.

Heute sitze ich bei bestem Badewetter im Studio und warte auf das Model. Handy des Models ausgeschaltet...

Näheres gibts im meinem Profil zu lesen.

Ich beabsichtige, nur noch Shootingtermine anzunehmen, wenn vorher die Summe in Höhe von 100€ auf mein Konto eingegengen ist, quasi als Sicherungsprämie für Nichterscheinen...

Wohlgemerkt handelte es sich in beiden Fällen um TFP-Shootings, d.h. ohne jedwede Kosten für das Model. CD mit allen BEARBEITETEN Bildern, 10 Abzüge in 20x30 kostenlos...

Was mache ich falsch?
Gibt es ein Überangebot an kostenlosen Knipsern, oder was?
Sollte man nur noch Payshootings anbieten?
Oder ist es schlicht und ergreifend einfach zu warm, um mal eben einen Anruf zu tätigen?

Mann, Mann, Mann.... ich bin so sauer...
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (DanielDephoff, 07.08.2004, 22:46 Uhr)
 Hallo,
stimme dir vollkommen zu ... allerdings nicht nur bei Models ... Manche Visagistinnen sind ebenso unzuverlässig, erst letzten Sonntag hat uns eine Visagistin sitzen lassen (zum Glück wars nur ein Testshooting bei dem noch eine andere Visagistin anwesend war), allerdings verstehe ich nicht wie man einfach nicht kommen kann wenn Geld dran hängt ... 100€+Anfahrtskosten für etwas mehr als 4 Stunden Arbeit ...

Dem ganzen versuchen wir ab jetzt entgegenzuwirken indem wir einen Anwalt beauftragt haben uns einen Vertrag zu erstellen der Models und Visagistinnen auch an Testshootings bindet, sollte diejenige nicht erscheinen oder sich mehr als eine halbe Stunde verspäten (ohne triftigen Grund, wie z.B. Unfall, nachweisbare höhere Gewalt, etc.) muss sie die VOLLEN Produktionskosten tragen (was sich ordentlich zusammenläppert. Bsp: 4 Stunden Shooting, 400€ Fotografenlohn, 80€ Studiomiete. Beim Model noch zusätzlich 100€ für die Visagístin, etc. ...

Wenn jemand sich im Vorfeld weigert das ganze unterschrieben zurückzuschicken weiss man ja dass derjenige/diejenige sowieso nicht gekommen wäre ...

Ein Überangebot an "kostenlosen Knipsern" gibts auf jedenfall ... schließlich darf sich jeder mit seiner ALDI Digicam "Fotograf" nennen und somit auch fotografische Leistungen anbieten .....

bez. nur noch Payshootings hab ich auch schon überlegt *g*

mfG
Zweig einklappen Re[0]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (fware, 09.08.2004, 14:04 Uhr)
 Hallo,

kann ich verstehen, mir ist ein Model, trotz telefonischer Absprache am Vortag, auch nicht erschienen. Telefonanruf oder SMS gabs auch nicht und dass bei einem normalen "Auftrag", also Geld fürs Model. Ich bin immer noch Sauer !

Dafür hat beim Test gestern alles bestens Fuktioniert. (Smile).

Eine Ideallösung gibt es wohl nicht, ob man eine Art Kaution verlangen soll, oder Verträge mit entsprechender Regelung vorab verschickt wird das Problem auch nicht immer Beheben und die Gelder dann per Klage einzufordern, denn freiwillig wird wohl keine/r Zahlen, geht auch ganz schön auf die Nerven.

Wir sollten uns mal überlegen ob man eine Liste mit den entsprechenden Namen irgendwo anlegen könnte um gewarnt zu sein bei Anfragen.
Meine Private "schwarze Liste" hat bisher nur 3 Namen drauf (Modelle) und ich hoffe, dass es nicht mehr werden.
Zweig einklappen Re[0]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (Michael_Maria_W, 10.08.2004, 08:26 Uhr)
 Hallo Ralf,

ich kann Deinen Ärger gut nachvollziehen.
Ist mir auch schon zwei mal passiert. So lange sich die Vorfälle nicht häufen, rede ich mir ein, dass ich drüber hinwegsehen kann/muss. ;-)

Zumal es sehr ägerlich ist, wenn man es auf TFP Basis anbietet und eigentlich selber nur Kosten hat. Aber Du kennst das ja: biete den Leuten was geschenkt an: Misstrauen ("wie, was ist damit nicht in Ordnung, dass ich es umsonst bekomme?") und zudem ein gewisses Maß an Gleichgültigkeit ("och,...dann geh ich doch Mal lieber ins Freibad heute, Shooting kann ma ja anderes Mal machen") begegnen einem immer wieder.

Ja, ..generell wäre ne "black-list" für geprüfte Fotografen nicht das schlechteste.

Kannst mir ja mal per Email mitteilen, wer die Beiden waren. Wäre nett. Dann laufe ich ggf. nicht dort auch noch ins offene Messer.

LG
Michael
Zweig einklappen Re[1]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (Michael_Maria_W, 10.08.2004, 08:29 Uhr)
 uh,....sorry,...sehr grad in Deinem Profil...
hast das ja schon öffentlich gemacht...DANKE!

Falls ich mal Negativerfahrung mit jemanden aus dieser Plattform habe, werd ich das lieber so machen, dass ich es ins GB des Models schreibe. Da siehst der potentielle Fotograf auch sofort.

LG
Michael
Zweig einklappen Re[0]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (schminkfee, 18.08.2004, 21:34 Uhr)
 ...deinen ärger kann ich gut verstehen - auch ich saß in der letzten woche gleich zweimal ohne model da - suche ja immer wieder ZUVERLÄSSIGE modelle - die dann doch nicht erscheinen oder einfach mal gerade keine lust hatten früh aufzustehen und der weg dann doch plötzlich so weit ist?????????? sitzte dann auf meinen kosten, da ich für die shootings als visagistin ja auch material besorgen muss :0( das finde ich sooooooooooo ätzend!!! es gibt dann aber auch noch die modelle die nicht lesen können, kommen zum termin und wollen sich weder schminken noch umstylen lassen????? da frag ich mich ob die überhaupt wissen was eine VISAGISTIN ist????? wollen dann aber fotos??????? hääääää??? die wirklich zuverlässigen modelle finde ich wenn ich sie selber anspreche in der statt oder anzeigen aufgebe. da kriegen die schon alles umsonst und dann so was??? da ist meine geduld auch bald am ende und freue mich schon wenn meine mappe mal endlich fertig wird! wir sind ja da eigentlich selber schuld, wenn wir auf den kosten sitzen, wir sollten einfach ohne geld nix mehr machen, ich denke wir alle gute arbeit und sollten uns das auch bezahlen lassen und aufhören diesen möchte gern models hinterherzurennen. na ja wie auch immer ich wünsche euch allen einen vollen terminplan mit models die erscheinen und ganz viel erfolg! die idee mit den vorhervertag ist super und die mit dem schwarzen brett mit unzuverlässigen models ebenso!
gruß an alle geschädigten kopf hoch die sind es doch gar nicht wert sich sorgen zu machen - wer weiß was man sich durch ihr nicht erscheinen so alles erspart hat....
Zweig einklappen Re[1]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (schminkfee, 18.08.2004, 21:35 Uhr)
 uuups habe statt stadt statt geschriben -sorry! ;0)
Zweig einklappen Re[2]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (Beauty-Dreams, 19.08.2004, 09:43 Uhr)
 Hallo Ihr Lieben,

habe mit großem Interesse eben Eure Diskussionrunde mal gelesen.
Es geht hier meist um Models und Visagisten, die hier zu Terminen nicht erscheinen, aber es gibt doch auch tatsächlich Fotografen bei dem mir das passiert ist. Werde den Namen hier nicht öffentlich nennen, sonst kommen gleich wieder Antworten in denen dann was von Rufschädigung drin steht.
Feste Zusage (schriftlich) hatte ich und er wollte sich kurz vorher tel. nochmal melden. Hatte auch noch keine Adresse.
Ich habe einen anderen bezahlten Termin deswegen abgesagt, um an diesem Tag von Mannheim nach Bonn für einen Test! zu fahren. Muss man sich mal vorstellen. Jedenfalls ist nichts passiert. Ich habe gemailt, gefaxt, angerufen...no Chance....bis zum heutigen Tag keinerlei Reaktion. Habe jetzt im Nachhinein auch von Models nicht viel positives über den Fotogfraf gehört, was seine Reaktion auch damit bestätigt.
War mal wieder um eine Erfahrung und einen Tag Verdienstausfall reicher :-(

LG Babett
Zweig einklappen Re[0]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (JoAchim_Winkler, 19.08.2004, 18:13 Uhr)
 He man, warum soll es dir besser gehen als mir.
Aber dafür sind doch die angeblichen Modelle von Model.de bekannt. Habe auch schon 4 auf meiner Liste.
Aber einen Rat wie du das handhaben kannst, kann und will ich dir nicht geben.
Ich habe es auf gegeben hier nach sogenannten Modellen für TfP zusuchen.
Ich spreche meine Mädels auf der Straße an, da klappt das dann zu 100%.
LG JoAchim
Zweig einklappen Re[0]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (RMF-Fotodesign, 19.08.2004, 20:36 Uhr)
 Herzlichen Dank für eure Stellungnahmen.

Mittlerweile habe ich mich ja auch wieder beruhigt. Ich denke trotzdem, daß die meisten hier nur mal ihren Marktwert testen wollen.

Wie dem auch sei.

Wenn ich nur all diejenigen aus dem Bekanntenkreis der bisherigen Modelle zu einem shooting einlade, die aufgrund meiner Bilder Interesse zeigen, habe ich eigentlich genug zu tun.

Trotzdem bleibe ich hier, schon alleine wegen der netten Kontakte und interessanten Beiträge in den Foren.
Zweig einklappen Re[1]: UNZUVERLÄSSIGKEIT (Thom_K, 01.11.2004, 15:24 Uhr)
 Moin Zusammen,
auch mir kommt das alles sehr bekannt vor!
Da läd man zu einem "Go to See" ein, 20 Mädels aus drei Agenturen, und es erscheinen 6! Davon hatten nur vier ihre Arbeitsproben dabei! Eine weigerte sich vor Ort fotografieren zulassen (zur Abstimmung mit den ADs und CDs des Auftraggebers) und eine sah aus als hätte sie die ganze letzte Nacht durch getanzt!
Unsere Auswahl (zwei Mädel und eine als Ersatz) wurde zum Termin am Flughafen D-Dorf pünktlich um 7:30h gebeten. Eine kam um mit einem Stab von 8 Personen und 35kg Übergepäck nach Lanzarote zu fliegen.
Dort angekommen stellte sich heraus, das Madame nicht einmal überschüssge Körperbehaarung hat entfernen lassen. Das gab dann eine zusätzliche Stunde Wartezeit bis die Visarvistin ihren Job beendet hatte!
Wer nun weiß was eine solche Produktion kostet (für einen namhaften Bademodenhersteller also kein Pipifatzgeknipse) dann kann mir schon einmal der Kamm schwillen!
Ich habe schon öfter solche Aktionen erleben müssen und diese Hühner begreifen einfach nicht das sie mit ihrer Arbeitsmoral >mein< Geld und >meine< Reputation kosten!
Seit nunmehr einem Jahr buche ich nur noch in ein Agentur mit internationaler Erfahrung und etwa den doppelten Preis! Jedoch bekomme ich da "Profies" die nicht nur ihren Job kennen, eine sehr gute Arbeitsmoral haben sondern auch gut ihre Staralüren hinterm Zaum halten können!
Diese sog. "Profimodelle" oder "Semiprofimodelle" meide ich in Zukunft! Denn sie haben ihren (Traum-) Job nicht verstanden! Nicht nur ihre Einsatzfreude ist zu 80% zu bemängeln, sondern auch dieses überflüssige Gehabe wenn es mal etwas mehr Haut zu sehen geben soll.
Da gabs mal ein Modell die zwar "Unterwäsche" machen wollte, sich aber weigerte ihren nakten Busen zu zeigen ... (?)
Bei Profis gibt es solche Diskusionen nicht! bei Tagesgagen von über 300 Eus bin ich auch nicht mehr diskusionsbereit! Die Hühner sollten wissen worum es geht, wenn sie die Jobbeschreibung bekommen. Denn wer lesen kann ist besser dran!
Wie dem auch sei. Es kann gut möglic sein, das es einige Semiprofies und Amateure gibt, die gute Leistung zu einem angemessenen Preis bieten. Doch sind die so rar gesäht das ich mich nicht mehr traue Rookys zu buchen bei Auftragsarbeiten.

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister.
//foto.studio.de//treffpunkt/diskussion Top