agenturhandel
foto.studio.de
E-Mail schreiben Hilfe Chat-Hotline Mitgliederbereich
 Mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
 Branchenbuch
 Fotografen
 Galerien
 Topfotografen
 Mietstudios
 Bildagenturen
 Newcomer
 Neueintrag
 Verbände
 Insider
 Service
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Testshooting
 Pay-Shooting
 Kleinanzeigen
 Pressemitteilungen
 Kalender
 Links
 Magazin
 Gallery
 Gallery - Archiv
 Produktinfo
 Recht
 Newcomer-Gallery
 Lexikon
 Mediaboard
 Ausbildung
 Medienspiegel
 Treffpunkt
- Diskussion
 Chat
 Mailingliste
 Webpoolis
 Bank
 Information
 Admins
 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Premiummitgliedschaft
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
 Hotline
 
LoginNeuanmeldung
Messenger starten
Wer ist online?
zum Notifier!


cookies
Wieso sollten Sie cookies setzen?


NEU!
Foto-Recht

Haben Sie Fragen? Rechtsanwalt Dr. D. Kötz hilft Ihnen!


Gallery
Hans Neleman


Artikeltalk
cookies
Artikel
Erste Hilfe
Eintrag ändern
Messenger
Profile


Eine webpool Produktion

Druckversion Druckversion
 foto.studio.de / treffpunkt / diskussion  17.04.2024 
 Diskussionsforum: Foto

Beschäftigen Sie sich beruflich mit dem Thema "Foto"? Dann finden Sie hier Anregungen im Gespräch mit Menschen aus Ihrer Branche.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 FOTOS FÜR DIE TONNE? (schminkfee, 18.08.2004, 22:00 Uhr)
(7 Antworten, letzter Beitrag: 25.01.2005, 19:40 Uhr)

SUCHE JA AB UND AN FOTOGRAFEN DIE MIR HELFEN BILDER FÜR MEINE MAPPE ZU ERSTELLEN ALS GEGENLEISTUNG SUCHE ICH MODELLE- SCHMINKE UND STYLE SIE- JEDER BEKOMMT FOTOS. LEIDER MUSSTE ICH JEDOCH FESTSTELLEN DAS ES MIR BEREITS SCHON IN DER LETZTEN ZEIT BEI ZWEI HOBBYFOTOGRAFEN PASSIERT IST DAS ICH NICHT EIN EINZIGES FOTO DAVON GEBRAUCHEN KANN UND DAS BEI SO VIELEN FÜR MICH ANFALLENDEN KOSTEN WIE MATERIAL; KLAMOTTEN BESORGEN; MAKE UP UND STYLING; TELEFON UND INTERNETGEBÜHR UND FAHRKOSTEN ETC.TEILWEISE WAREN DIE BILDER ÜBERBELICHTET ODER VOM MAKE UP WAR NIX ZU SEHEN! DA FRAG ICH MICH DOCH WAS DAS SOLL UND DIE NICHT EHRLICH SIND DAS SIE DIES IM BEAUTYBEREICH NOCH NICHT SO GANZ BEHERRSCHEN. TEILWEISE WAR SOGAR DER SCHATTEN DES FOTOGRAFEN IM BILD ZU ERKENNEN. GEBEN SICH ABER AUS ALS HÄTTEN SIE SCHON JAHRELANGE ERFAHRUNG UND ICH BIN SO BLÖD UND FALL DRAUF REIN. MEIN GELD IST WEG UND NUN SITZ ICH DA UND WARTE AUF DEN NÄCHSTEN FAKE - DAS FINDE ICH TOTAL ÄTZEND DA SICH DAS JA AUCH ZUM NACHTEIL DERER AUSWIRKT DIE WIRKLICH WAS DRAUF HABEN. ES SOLLTE DA EINE LISTE GEBEN ODER EINE GESONDERTE SEITE AUF DER DIESE TYPEN AUFGELISTET SIND! ICH BIN STINKSAUER HABE HIER CD´S OHNE ENDE REIF FÜR DIE TONNE!!!!????
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (westerholt-photo, 19.08.2004, 08:45 Uhr)
 Du schreibst in Versalien, um deinen Unmut zu unterstreichen, leider wir der Text dadurch sehr schwer lesbar...;-)

Dass Fotos für die Tonne sind, passiert gelegentlich.
Vielleicht hätte es aber geholfen, wenn du dir vorher ein paar Arbeiten der "Fotografen" hättest zeigen lassen. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte...

Ansonsten: Kopf hoch, es gibt solche Phasen, nicht nur bei dir ;-)

Schönen Gruß:
Frank
Zweig einklappen Re[1]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (schminkfee, 19.08.2004, 17:47 Uhr)
 hallo frank,
danke für den neuen mut ;0) bilder habe ich mir ja auch zeigen lassen aber woher bitte sollte ich denn wissen das diese erst mal stundenweise bearbeitet wurden bis die so ausahen???????
Zweig einklappen Re[0]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (fware, 19.08.2004, 14:16 Uhr)
 Auch ich kann nur sagen, sich vorher Bilder vom Fotografen zeigen zu lassen schützt vor unangenehmen Überraschungen.

Aber wenn Du die Bilder auf CD hast kann man immer noch was draus machen. (Es lebe der Photoshop und ähnliche Programme).
Zweig einklappen Re[1]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (filmstube, 16.09.2004, 15:26 Uhr)
 ja, wenn sich der fotograf die rechte zur bildbearbeitung nicht für sich selbst vorbehält, passiert ja auch oft genug.
Zweig einklappen Re[2]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (emma_runs_riot, 15.01.2005, 17:08 Uhr)
 habe so was auch letztens erlebt:
ein befreundeter Visagist hatte Fotos von einem Shooting bekommen, wobei der Fotograf ein echt schlechtes Model mit total unreiner Haut besorgt hatte (wurde von ner Agentur geschickt!) und die Bilder so schlecht ausgeleuchtet und gestaltet waren, dazu auch noch unterbelichtet....wie auch immer, der Fotograf schickte dem Visagaisten dann auch noch sämtliche 400 (!) Aufnahmen des Shootings ohne vorher die schlechten auszusortieren, aus denen er dann die "besten" ausgesucht hat. Und die waren noch so schlimm, dass ich die für ihn bearbeitet habe. Jetzt sind sie halt ok - aber total schlimme Posen und furchtbares Licht lassen sich auch nur zum Teil kompensieren.
Ich würde an Deiner Stelle nicht mit Hobbyfotografen arbeiten (natürlich gibts Ausnahmen). Echte Fotografen für Tests gibt es ja auch genug!
Zweig einklappen Re[3]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (jensar, 25.01.2005, 10:30 Uhr)
 Stimmt schon, es gibt solche Hobbyfotografen und solche.Der Wille zur Zusammenarbeit mit dem Visagisten sollte schon Vorrang haben.Nicht einfach nur rumgeknipse. Wenn es um das Make up geht sollte man natürlich auch das Make Up in den Vordergrund stellen. Da kann ich dann diese Fotografen nicht verstehen.

Das sind dann solche, die einfach nur die >Chance nutzen, ein kostenloses Shooting mitzumachen.

Aber mal am Rande:Jedes Bild, welches Veröffentlicht wird, geht durch eine EBV.Lässt sich wohl heutzutage nicht mehr vermeiden...

lg
jens
Zweig einklappen Re[4]: FOTOS FÜR DIE TONNE? (emma_runs_riot, 25.01.2005, 19:40 Uhr)
 'türlich geht jedes Bild durch EBV!
Es gibt immer böse Pickel oder Narben oder irgendwas, was einfach nicht ohne Bearbeitung zu entfernen ist - aber es gibt Grenzen!
Und wenn ein Bild erst durch extremste Bearbeitung ansehbar ist, dann sollte der Fotograf sich mal Gedanken machen...

Ich persönlich mache immer extra Aufnahmen für die Visagisten, auf denen MakeUp und Haare gut rauskommen - wenn es nicht sowieso ein Beautyshooting ist - und schicke dann meine persönliche Vorauswahl an die raus. Und bisher stimmte die Auswahl auch immer mit dem überein, was die Visagisten sich rausgesucht haben.
So ist es fair und so sollte es immer sein!

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister.
//foto.studio.de//treffpunkt/diskussion Top