agenturhandel
foto.studio.de
E-Mail schreiben Hilfe Chat-Hotline Mitgliederbereich
 Mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
 Branchenbuch
 Fotografen
 Galerien
 Topfotografen
 Mietstudios
 Bildagenturen
 Newcomer
 Neueintrag
 Verbände
 Insider
 Service
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Testshooting
 Pay-Shooting
 Kleinanzeigen
 Pressemitteilungen
 Kalender
 Links
 Magazin
 Gallery
 Gallery - Archiv
 Produktinfo
 Recht
 Newcomer-Gallery
 Lexikon
 Mediaboard
 Ausbildung
 Medienspiegel
 Treffpunkt
- Diskussion
 Chat
 Mailingliste
 Webpoolis
 Bank
 Information
 Admins
 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Premiummitgliedschaft
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
 Hotline
 
LoginNeuanmeldung
Messenger starten
Wer ist online?
zum Notifier!


cookies
Wieso sollten Sie cookies setzen?


NEU!
Foto-Recht

Haben Sie Fragen? Rechtsanwalt Dr. D. Kötz hilft Ihnen!


Gallery
Hans Neleman


Artikeltalk
cookies
Artikel
Erste Hilfe
Eintrag ändern
Messenger
Profile


Eine webpool Produktion

Druckversion Druckversion
 foto.studio.de / treffpunkt / diskussion  13.04.2024 
 Diskussionsforum: Foto

Beschäftigen Sie sich beruflich mit dem Thema "Foto"? Dann finden Sie hier Anregungen im Gespräch mit Menschen aus Ihrer Branche.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Studio-management/-repräsentanz (kreativkunst, 09.11.2004, 18:48 Uhr)
(4 Antworten, letzter Beitrag: 15.12.2004, 23:19 Uhr)

Hallo,
ich habe die Möglichkeit, mich um das Studio-management/-repräsentanz eines Fotostudios zu kümmern. Dazu gehören Aquise, Arbeiten im Studio, Vermietung und Präsenz während eben dieser etc.

Selbst bin ich mit Fotoassistenz selbstständig.

Nun möchte ich gerne etwas vorbereitet in die Verhandlungen hineingehen... kann im Internet nur leider keine Honorarvorstellungen dieser Art finden. Ich weiß noch aus meiner Angestelltenzeit bei einem Fotografen, daß ich viele Wochen aquirierte und trotzdem wenig Erfolg hatte. Da ging es auch nicht um die Studiovermietung, aber durch diese Erfahrung, kann ich mir nicht vorstellen, nur bei erfolgreicher Vermietung Provision zu bekommen. Ein Stundenlohn für Aquise und Arbeit im Studio sollte schon drin sein.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ein Studio oder Fotograf mir schreibt, was sie ausgeben würden oder sich vorstellen können (nur um einen Anhaltspunkt zu haben).

Vielen Dank schon im Voraus! M.f.G.
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Studio-management/-repräsentanz (TankredHelm, 10.11.2004, 09:30 Uhr)
 Deine Vorstellung wochenlang keine Termine (Aufträge) zu Akquirieren und dennoch einen "Stundenlohn" zu bekommen halte ich für weltfremd. Um leistungsorientierte Bezahlung wirst Du kaum herum kommen, zumindest was die Akquisetätigkeit angeht.
Im Studio als Assi wirst Du sicherlich einen Lohn der Deiner Arbeitszeit entspricht bekommen können, da die Kosten dort kalkulierbar sind.
Zweig einklappen Re[1]: Studio-management/-repräsentanz (kreativkunst, 16.11.2004, 14:10 Uhr)
 Aber genau darum geht es doch: um leistungsorientierte Arbeit. Ich stelle mir nicht vor, wochenlang keine Aufträge an Land zu ziehen und dafür bezahlt zu werden.
Ich nannte nur ein Beispiel aus früheren Tagen, wo leider trotz viel aufwendiger Werbung wenig Resonanz zurückkam. Nun ging es dabei, wie schon erwähnt, auch nicht um Studiovermietung, sondern um Kundenwerbung (Modefirmen, Produktfirmen etc.). Das ist natürlich etwas anderes als Kontakte innerhalb der Branche zu knüpfen und läßt mich hoffen...
Ich investiere viel Zeit und Herz in meine Arbeit und bin sehr motiviert. Und daher weiß ich, ohne geregelten Stundenlohn wäre kein gerechter Ausgleich geschaffen. Ich würde mehr reinstecken, als ich zurückbekäme. Und ich bin immer bereit etwas Zeit und Arbeit vorzulegen...
Zweig einklappen Re[2]: Studio-management/-repräsentanz (TankredHelm, 16.11.2004, 20:34 Uhr)
 Leistungsorientierte Bezahlung, Bezahlung nach Leistung, keine Leistung = kein Geld. Es ist keine Leistung den ganzen Tag Firmen anzurufen ob sie Kunde werden wollen oder diese persönlich zu besuchen, Leistung ist es diese Leute als Kunde zu gewinnen, das Geschäft "unter Dach und Fach" zu bringen. Dafür soll jeder seine Provision bekommen für das stümperhafte Abtelefonieren oder Besuchen von vermeintlichen Interessenten kann sich Dein Arbeitgeber auch nichts kaufen, Dich daher auch kaum bezahlen.

Dennoch haben wir zu diversenzierende Meinungen was eine Diskussion zwischen uns ziemlich unsinnig erschienen lässt. Bleibt mir also nur noch, Dir viel Erfolg auf deinem weiteren Weg zu wünschen.

Tankred Helm
Zweig einklappen Re[0]: Studio-management/-repräsentanz (Lee2004, 15.12.2004, 23:19 Uhr)
 Hallo,

Repräsentanten sind selbstständig und verfügen über eigene gute Kundenkontakte.
In deinem Fall scheint es sich um eine Bürotätigkeit in einem Fotostudio zu handeln, bei der du den Fotografen zusätzlich bei Kunden präsentieren sollst. Das sollte einer üblichen Bürotätigkeit entsprechend entlohnt werden.

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister.
//foto.studio.de//treffpunkt/diskussion Top