agenturhandel
foto.studio.de
E-Mail schreiben Hilfe Chat-Hotline Mitgliederbereich
 Mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
 Branchenbuch
 Fotografen
 Galerien
 Topfotografen
 Mietstudios
 Bildagenturen
 Newcomer
 Neueintrag
 Verbände
 Insider
 Service
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Testshooting
 Pay-Shooting
 Kleinanzeigen
 Pressemitteilungen
 Kalender
 Links
 Magazin
 Gallery
 Gallery - Archiv
 Produktinfo
 Recht
 Newcomer-Gallery
 Lexikon
 Mediaboard
 Ausbildung
 Medienspiegel
 Treffpunkt
- Diskussion
 Chat
 Mailingliste
 Webpoolis
 Bank
 Information
 Admins
 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Premiummitgliedschaft
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
 Hotline
 
LoginNeuanmeldung
Messenger starten
Wer ist online?
zum Notifier!


cookies
Wieso sollten Sie cookies setzen?


NEU!
Foto-Recht

Haben Sie Fragen? Rechtsanwalt Dr. D. Kötz hilft Ihnen!


Gallery
Hans Neleman


Artikeltalk
cookies
Artikel
Erste Hilfe
Eintrag ändern
Messenger
Profile


Eine webpool Produktion

Druckversion Druckversion
 foto.studio.de / treffpunkt / diskussion  30.11.2022 
 Diskussionsforum: Foto

Beschäftigen Sie sich beruflich mit dem Thema "Foto"? Dann finden Sie hier Anregungen im Gespräch mit Menschen aus Ihrer Branche.

Mit der Bitte um Beachtung:
Verstöße gegen die Teilnahmebedingungen und thematisch oder inhaltlich deplatzierte Beiträge wie z.B. persönliche Angriffe oder Einstellung von Beiträgen, die Rechte Dritter verletzen, werden von uns kommentarlos gelöscht!

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Beitrag zu schreiben!


 Alle Themen anzeigen

Beiträge suchen
sortiert nach: Treffer/Seite
 Unzufriedenheit im Job (Briano, 11.07.2022, 16:55 Uhr)
(3 Antworten, letzter Beitrag: 17.07.2022, 10:23 Uhr)

Ich bin fast an einem Punkt angelangt, im Job alles hinzuschmeissen. Würde gerne noch mal von vorne beginnen. Gibt es Leidensgenossen, die ähnliches fühlen oder bereits durchgemacht haben
- ANZEIGE -
Zweig einklappen Re[0]: Unzufriedenheit im Job (LiaK, 13.07.2022, 10:36 Uhr)
 An diesen Punkt kommt wohl jeder mal. Meistens besteht die Unzufriedenheit darin an der vermeintlich geringen Wertschätzung der Firma auf monetärer Basis. Jammern bringt also nichts, akzeptiere es, geh zum Chef und kläre es, oder ändere was
Zweig einklappen Re[0]: Unzufriedenheit im Job (frustbuchtel, 13.07.2022, 14:14 Uhr)
 Ja, so etwas kenne ich aus.

In einem solchen Fall sollte man dann aber doch einfach mal den Mut mitbringen und sich nach einem Jobwechsel umsehen, auch wenn dieser vielleicht in eine andere Stadt führt.

Wie bei https://umzugsrabatt.de/umzugsunternehmen beschrieben, muss ein Umzug heutzutage nicht mehr ein ganzes Haus kosten.
Zweig einklappen Re[0]: Unzufriedenheit im Job (Bisko, 17.07.2022, 10:23 Uhr)
 Manchmal ist es nicht zu glauben, mit welchen sinnlosen Posts versucht wird Threads zu kapern ( siehe Umzugsposting)
Zur Sache:
Man beginnt ja nie ganz von vorne. Das Wissen das Du Dir bisher angeeignet hast, nimmst Du doch auf jeden Fall mit. Auch wenn Du komplett die Richtung wechselst. Auch wenn ich das erst als zweiten Schritt sehen würde. Heute gibt es so viele Möglichkeiten die es früher nicht gab, ich denke da nur an ein Fernstudium wie es bei https://allensbach-hochschule.de angeboten wird. Aufbauend auf dem was Du bisher machst, ergeben sich da doch sicherlich Möglichkeiten

Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister.
//foto.studio.de//treffpunkt/diskussion Top