agenturhandel
foto.studio.de
E-Mail schreiben Hilfe Chat-Hotline Mitgliederbereich
 Mitglieder
 Mitglieder-Suche
 Login
 Neuanmeldung
 Branchenbuch
 Fotografen
 Galerien
 Topfotografen
 Mietstudios
 Bildagenturen
 Newcomer
 Neueintrag
 Verbände
 Insider
 Service
 Jobangebote
 Jobgesuche
 Ausschreibungen
 Neugeschäft
 Testshooting
 Pay-Shooting
 Kleinanzeigen
- Pressemitteilungen
 Kalender
 Links
 Magazin
 Gallery
 Gallery - Archiv
 Produktinfo
 Recht
 Newcomer-Gallery
 Lexikon
 Mediaboard
 Ausbildung
 Medienspiegel
 Treffpunkt
 Diskussion
 Chat
 Mailingliste
 Webpoolis
 Bank
 Information
 Admins
 Impressum
 Datenschutzerklärung
 Premiummitgliedschaft
 Mediadaten
 FAQ
 Hilfe
 Hotline
 
LoginNeuanmeldung
Messenger starten
Wer ist online?
zum Notifier!


cookies
Wieso sollten Sie cookies setzen?


NEU!
Foto-Recht

Haben Sie Fragen? Rechtsanwalt Dr. D. Kötz hilft Ihnen!


Gallery
Hans Neleman


Artikeltalk
cookies
Artikel
Erste Hilfe
Eintrag ändern
Messenger
Profile


Eine webpool Produktion

Druckversion Druckversion
 foto.studio.de / service / pressemitteilungen  19.05.2022 
 Pressemitteilungen


j3001-net, 23.12.2002

Schröder-Satire erfasst Internet: www.das-kanzlerspiel.de

www.das-kanzlerspiel.de
Spielen, Spaß haben, weitersagen...
- ANZEIGE -

Nach dem großen Erfolg von Steuersong und Hemdenaktion erfasst die Kanzlersatire jetzt auch das Internet. Seit heute können die User in einem Flash-Online-Spiel dem Kanzler dabei helfen, dem Steuerzahler sprichwörtlich das "letzte Hemd" auszuziehen. Hauptgewinn einer Verlosung zwischen allen Mitspielern: Ein Anruf vom Kanzler(-Imitator) am Heiligabend!

Berlin, 18. Dezember 2002. (press1: iBOT) - Nichts hat in Deutschland derzeit mehr Konjunktur als Satiren über den Kanzler. Nach Steuersong und Hemdenaktion haben nun auch die Internet User gut lachen: In einem Flash-Online-Spiel können sie unter www.das-kanzlerspiel.de den Kanzler dabei unterstützen, dem Steuerzahler auf einem Supermarkt-Parkplatz mit Hilfe einer Angel das letzte Hemd auszuziehen.

"Millionen von Bundesbürgern schimpfen über die Regierung, aber nur ein Bruchteil war in der Hemdenaktion bereit, dem Kanzler das letzte Hemd zu schicken. Dann muss sich Gerd die Hemden der anderen eben selbst holen...", beschreibt Marcus Oltmanns, eValusion.de, seine Idee für das Spiel. "Und welche Kulisse könnte hierzu geeigneter sein, als der Parkplatz eines Supermarktes ("...willst Du sparen kauf doch öfter mal bei Lidl oder Penny-Markt oder Aldi...") ergänzt ihn Jan Becker, j3001.net, der das Spiel programmiert hat.

Gemeinsam mit Axel Ahrens, der die Illustration und Animation entwickelt hat und Jens Wendland, von dem die Schröder-Takes stammen, freuen sich die beiden schon jetzt über das gigantische Feedback. Zu seinem Glück fehlen dem Quartett jetzt nur noch Sponsoren.

Als besonderes Highlight findet am 24. Dezember um 12:00 Uhr zwischen allen Spielern, die sich bis dahin in der Bestenliste verewigt haben (ganz gleich an welcher Position), eine Verlosung statt. Hauptgewinn: Ein Anruf vom Kanzler(-Imitator) am Heiligabend. Die Plätze 2-4 erhalten je ein Sixpack "Kanzler-Pils" mit dem Spiel-Logo.

Spielen, Spaß haben, weitersagen...

  • - - - -

    Über uns
    Die Idee zu dem Spiel wurde von Marcus Oltmanns (www.eValusion.de, ehem. Gründer und Vorstand der 4Content AG) entwickelt, der auch das Projektteam zusammengebracht hat. Konzept und Programmierung verantwortete Jan Becker (www.j3001.net). Die Illustration und Animation stammt von Axel Ahrens (www.Axel-Ahrens.com). Gerd´s Stimme imitierte Jens Wendland (www.jensspricht.de).

  • - - - -

    Kontakt für weitere Informationen:
    Marcus Oltmanns, eValusion Consulting
    Telefon +49 (0)30 / 92 40 11 92
    Mobil +49 (0)173 / 60 888 11
    presse@das-kanzlerspiel.de


  • Dieser Artikel wurde von 1 Mitgliedern abgerufen.

    Bitte loggen Sie sich ein, um diesen Artikel zu bewerten, zu diskutieren oder weiterzuempfehlen.
    Bewertung dieses Artikels

    0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten0.0 von 5 Punkten
    Dieser Artikel ist bisher unbewertet.



    Publiziert am 23.12.2002. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH.
    Für Beiträge sind die jeweiligen Autoren verantwortlich. Ein Artikel gibt ausschliesslich die Meinung seines Autors wieder, nicht die der webpool GmbH. Wenn ein Beitrag nicht der Hausordnung oder den Teilnahmebedingungen entspricht, wende dich bitte an den Hausmeister.
    //foto.studio.de//service/pressemitteilungen Top